Fachschaft Tischtennis

In diesem Bereich der Website lesen Sie aktuelle Informationen über die Fachschaft Tischtennis des VfB 08 Lünen. Wir heißen Sie herzlich Willkommen!

Aktuelles

Knoten geplatzt 1. Mannschaft siegt! 2. „nur“ Unentschieden im Derby – 4. unterliegt knapp

Unsere 1. Mannschaft hat in der Besetzung Titschert, Becker, Kohlhepp W. und Matussek den ersten Saisonsieg in TTC Horneburg II eingefahren und krabbelt langsam raus aus dem dunklen Keller. In den Doppeln zeigte man sich Top aufgelegt und legte mit 2:0 vor ehe besonders Kapitän Titschert und Neuzugang Matussek das 7:3 sicher nach Hause schaukelten. Man steht aktuell auf Platz 9 und fährt am kommenden Freitag um 20:00 Uhr zum Tabellenführer SV Eintacht Dollberg II. Mal sehen ob unsere Jungs was mitnehmen können. Unsere Zwote Mannschaft startete am frühen Sonntag Morgen in der Besetzung Amanat, Juretzky, Jezek und Hoffmann mit 2:0 ehe sich Pechvogel Peter Jezek während des ersten Einzels verletzte und seine Spiele kampflos abgeben musste. Peter, auch von dieser Stelle, gute Besserung und schnelle Genesung! Somit waren die anderen drei gefordert und konnten zum Schluss zumindest noch einen Punkt retten. Man trennte sich gegen den TTF Lünen III 5:5. Weiter geht’s hier am Sonntag gegen die noch ungeschlagenen Stockumer in SV Stockum II um 11:00 Uhr. Bereits am Freitag bibberte, die mit Zuschauern gut besetzte Halle, mit unserer 4. Mannschaft im Derby gegen den TTC Lünen-Wethmar. Man unterlag am Ende denkbar knapp mit 4:6. Messing, Schneider, Herbst und Bilzer zeigten sich in guter Form und hielten gut dagegen, schade das es am Ende nicht zu einem Unentschieden gereicht hat. Freitag den 02.11. um 19:30 Uhr spielt man zu Hause gegen den SC BW Ottmarsbocholt III. Unsere Dritte hatte spielfrei und duelliert sich am Samstag im Top-Spiel zuhause um 17:30 Uhr gegen Ahlener SG II.

4. Mannschaft feiert ersten Saisonsieg!!! 2. Mannschaft in Stockum erfolgreich

Als uns die Nachricht während des Freitagtrainings erreichte das unsere 4. Mannschaft ihren ersten Saisonsieg eingetütet hatte brandete ein Jubelsturm durch die Halle und die Örtlichkeit der Feierlichkeit stand auch schnell fest. Aber eins nach dem anderen….In der Besetzung Messing, Schneider, Herbst und Bilzer ging man nach den Doppeln mit 2:0 in Führung. Es war ein hartes Stück Arbeit, aber Neuzugang Bilzer machte im letzten Spiel des Abends den Sack zu. Somit gewann jeder ein Einzel und der Drops war gelutscht und man fuhr mit einem 6:4 nachhause. GLÜCKWUNSCH, ihr habt es euch verdient! Bei „Haui“ Im Kronenstübchen wurde noch bis in die frühen Morgenstunden gefachsimpelt. Am kommenden Freitag um 19:30 Uhr geht es auf eigenem Parkett weiter gegen den TTC Lünen-Wethmar. Unsere Zwote Mannschaft fuhr am Sonntag Morgen nach Stockum III und kann sich bei Philip Juretzky bedanken der inkl. Doppel 3:0 gewann und uns somit den 6:4 Sieg sicherte. Es war insgesamt kein guter Auftritt unserer Mannschaft, die keinen guten Tag erwischte! Aber die 3:1 Punkte nehmen wir natürlich trotzdem gerne mit. Am kommenden Sonntag um 11:00 Uhr will man es beim Heimspiel gegen TTF Lünen III wieder besser machen.
Unsere erste und Dritte hatte spielfrei. Am Freitag schlägt unsere Erste in unserem Tempel um 19:30 Uhr gegen den SC BW Ottmarsbocholt II auf. Die Dritte hat noch einmal spielfrei.

Dritte grüßt weiter von der Spitze – 1. und 4. verlieren

3. Mannschaft

Unsere dritte Mannschaft ist zur Zeit nicht zu stoppen, auch im dritten Spiel behielt man gegen den SuS Oberaden V die Oberhand und fuhr mit einem 6:4 im Gepäck nach Lünen. Nach 1:1 in Doppeln behielten speziell Ataman und Gössing die Nerven die ihre beiden Einzel gewannen und somit das 6:4 eintütete. Am Samstag den 29.09. um 17:30 Uhr empfängt man mit dem CTTF Beckum II dann in den eigenen Hallen  ein richtiges Kaliber. Spannung garantiert! Das einzige was zur Zeit noch verbesserungswürdig ist sind die Fotos die dem Admin hier zugespielt werden ;). Unsere Erste Mannschaft muss eine weitere Pleite hinnehmen. In Ahlen beim Ahlener SG verlor man mit 2:8 und bleibt weiter im Keller stecken. Aber man wusste um die schwere in der Liga und bewahrt kühlen Kopf. Die Gegner die geschlagen werden müssen um die Liga zu halten kommen  und dann gilt es als Sieger von der Platte zu gehen, Kopf hoch Männer! Nächstes Wochenende hat die Erste dann spielfrei. Bereits am Freitag fuhr unsere 4. Mannschaft nach Horneburg um sich mit den TTC Horneburg III zu messen. Hier ist besonders Arno Schneider zu erwähnen der Bockstark sein Einzel gegen den haushoch favorisierten und uns bekannten Daniel Dudzik mit 3:2 schlug und in die Schranken wies. Insgesamt kam unsere Mannschaft aber nicht über ein 1:9 hinaus, will aber das leichte Lüftchen mit in die nächste Partie nehmen. Gegner am Freitag den 28.09. um 20:00 Uhr beim Werner SC V. Unsere Zwote hatte spielfrei und tritt wieder am Sonntag den 30.09. um 11:00 Uhr beim SV Stockum III an.

Jugend überrascht

Am vergangenen WE waren unsere Mannschaften nicht wie gewünscht erfolgreich, lediglich unsere Dritte hielt die Fahne hoch und gewann ihr Spiel glatt mit 8:2 gegen TTC Bergkamen-Rünthe VI und grüßt somit verdient von der Tabellenspitze. Ataman, Potthoff, Amanat M. und Gössing kamen gut aus den Startlöchern und speziell unsere jungen Wilden – Amanat M und Gössing – zeigen ihr bisher erlerntes mit Bravour an der Platte. Weiter so Jungs, da ist noch Luft nach oben! Unsere erste Mannschaft hielt bereits am Freitag gegen starke Vorhelmer gut dagegen, kam aber leider nicht über ein 3:7 hinaus. Mit etwas mehr Glück wäre eine Punkteteilung drin gewesen. Am Samstag geht es gut gerüstet zum Ahlener AG und man will endlich die volle Punktzahl mit nach Lünen nehmen. Unsere Zwote, ähnlich wie die erste, man hätte durchaus auch ein Unentschieden rausholen können, musste sich aber am Ende des Tages mit einem 3:7 gegen den Werner SC III geschlagen geben. Hier hat man kommenden WE spielfrei. Unsere vierte kämpfte am Freitag tapfer, ging allerdings, wie schon in der Vorwoche, mit 0:10 gegen Tura Bergkamen III baden. Am Freitag will man es bei Horneburg III besser machen und endlich in die Spur kommen.

1. verliert knapp – 2. und 3. erfolgreich – 4. geht unter

VfB Dritte Mannschaft

Der erste Spieltag unserer TT-Herren ist vorbei und unsere Erste trat am Samstag in neuen höheren Gefilden – in der 2.KK – beim Werner SC II an. In der Besetzung Titschert, Becker, Kohlhepp und Amanat P. der den verhinderten Kusio vertrat wollte man sich in die Liga tasten und natürlich auch was aus Werne mitnehmen. Am Ende stand ein beachtliches 4:6 zu Buche, nach den Doppeln stand es 1:1 – Tischert und Becker gewannen ihr Doppel glatt mit 3:0. Titschert der eines seiner Einzel gewann und Oldie Kohlhepp der seine beiden Einzel gewann verhalfen dann dazu das man 1:3 verlor und somit wenigstens ein Punkt mitnahm. Am Freitag den 07.09. um 19:30 Uhr will man dann auf eigenem Parkett weiter versuchen in der neuen Liga Fuß zu fassen und gegen die favorisierten Vorheimer die Punkte im Lüner Süden zu lassen. Unsere neu formierte Zwote fuhr am heiligen Sonntag in den frühen Morgenstunden in Richtung Ascheberg um da sein können an der Platte unter Beweis zu stellen. In der Besetzung Amanat P. der einzig übrig gebliebene aus der Vorsaison Juretzky & Hoffmann aufgerückt aus der Dritten und Oldie Jezek der es nochmal wissen will, wollte man sehen was in der Truppe steckt. In dem neuformierten Doppel Amanat P. und Jezek fehlte es noch an der Feinjustierung man verlor glatt mit 0:3. Besser machten es Juretzky und Hoffmann die überraschend schnell wach waren und ihr Doppel glatt mit 3:0 gewannen. Das war in der Vergangenheit nicht immer so ;). In den Einzeln verlor lediglich Hoffmann sein Einzel, ein verrücktes Spiel 11:6 12:10 13:15 und 19:17 hieß es am Ende der Partie, selbst der Zähler bekam Muskelkater am Zählgerät. Waren Amanat P. und Jezek im Doppel noch nicht da spielten sie ihre Einzel umso souveräner nach hause. Juretzky gewohnt ruhig und ganz souverän machte dann unser 8:2 perfekt und so war es ein gelungener Einstand unserer Zwoten. Am Sonntag den 09.09. um 11:00 Uhr kommt dann der Werner SC III in die Arena nach Lünen Süd. Auch die Dritte hat sich neu aufgestellt, eine Mischung aus alter Hasen und jugendlichem Leichtsinn ;). In der Besetzung Ataman, Potthoff. Amanat M. und Gössing empfing man den Werner SC IV um auch hier zu sehen wo man steht. Nach 2:0 in den Doppeln holte man sich Sicherheit und kam so zu einem ungefährdeten 7:3 Sieg und feierte somit einen gelungenen Einstand. Stark spielte Ataman auf der seine beiden Einzel gewann und unsere Jungspunde Amanat M. und Gössing die drei ihrer vier Spiele gewannen. Im Doppel blitzte die Stärke von Potthoff noch auf. Im Einzel aber verließen ihn – wie man hörte – dann die Kräfte, die Halde in Lünen Süd hilft gerne bei Konditionsschwächen:).  Nächster Gegner in eigener Halle ist dann am Samstag den 08.09. um 17:30 Uhr TTC Bergkamen Rünthe VI. Unsere neue Vierte Mannschaft trat in der Besetzung Messing, Schneider, Kohlhepp M., Herbst und den im Doppel angetretenen Bilzer beim hoch favorisierten Preußen aus Lünen an. Hier bezahlte man Lehrgeld und verlor sang und klanglos 0:10. Kopf hoch!! Hier will man es am Freitag den 07.09. um 19:30 Uhr besser machen. Gegner ist dann Tura Bergkamen III.

 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 27 28 29 Vor

Zum Seitenanfang