Jahreshauptversammlung am 8.1.2011

Zur Jahreshauptversammlung im Vereinslokal “Franzoni” konnte der wiedergewählte 1. Vorsitzende Heinz Potthoff 19 Mitglieder begrüßen . Bei der Neuwahl des kompletten Vorstandes einigten sich die Anwesenden darauf, die Führung des Vereins anders zu gestalten. Zur Unterstützung des bisher allein verantwortlichen Vorsitzenden wählte die Versammlung Olaf Brinkmann als 2. Vorsitzenden und Horst Becker als 3. Vorsitzenden. Gleichzeitig übernehmen die Drei die sportliche Leitung des Vereins. Der Posten des Geschäftsführers wurde nicht wieder neu besetzt, da der bisherige Stelleninhaber Heinz Messing aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten muss. Er übernimmt das Amt des Schriftführers und erledigt weiterhin einige seiner bisherigen Aufgaben. Für Alexander Meyer, der aus beruflichen Gründen nicht wieder kandidierte, übernimmt Payman Amanat den Posten des 1. Kassierers. Zum 2. Kassierer wählte die Versammlung Marcel Kusio. Die Betreuung der Schüler und Jugendlichen liegt nun in den Händen von Dominik Rautert als 1. Jugendleiter und Uwe Müller als seinen Stellvertreter. Für die Presseinformationen sorgt künftig Lisa-Marie Kämper. Die Kassengeschäfte prüfen werden Peter Jezek, Dominik Rautert und Roman Dankovsky. Für die Pflege des Materials als Gerätewarte haben sich Horst Becker und Peter Jezek bereit erklärt. Die Betreuung der Homepage liegt weiterhin in den Händen von Sebastian Messing, Andre Makowski und Heinz Messing

Mitgliederzuwachs

Eine Amtszeit mit Aufwärtstrend konnte der alte Vorstand bilanzieren. Einige Veranstaltungen wie die Ausrichtung der Kreispokalspiele oder Sponsorencup fanden besonders bei den teilnehmenden Sportlern und Vereinen ein positives Echo.

Entgegen der Tendenz in anderen Fachschaften und Vereinen befinden wir uns mit den Mitgliederzahlen weiterhin im Aufschwung. Zum Jahreswechsel 2010/11 haben wir mit 51 Mitgliedern 10 Mitglieder mehr als noch vor einem Jahr in unseren Reihen. Die Zahl der Aktiven und Passiven stieg um jeweils 2 auf 30 bzw. 10. Im Schüler/Jugendbereich sind wir um mehr als das Doppelte gewachsen und zählen jetzt 11 Kinder.    

Der Aufbau einer Schüler- und Jugendmannschaft hat begonnen. Hierfür geht der besondere Dank an Dominik Rautert, der sich engagiert mit dieser Aufgabe auseinandersetzt und inzwischen den Nachwuchs auf ein beachtliches Niveau gebracht hat.

Hallennutzungsgebühren

Da die Kassengeschäfte einige Sorgen bereiten, kommen wir um eine Erhöhung der Beiträge nicht herum. Es ist für eine kleinere Fachschaft nicht einfach, die vielfältigen Abgaben an Verbände etc. zu stemmen, zumal wir keine Möglichkeiten haben, über das BgA Modell Steuern zu sparen. Es wurde den Vereinen bei Einführung zugesagt, dass ihre Belastung im Zusammenhang mit den Hallennutzungsgebühren kostenneutral bleibe. Nun sind die  Hallennutzungsgebühren als zusätzliche Belastung auf uns zugekommen; die Sportförderrichtlinien geben uns für das abgelaufene Jahr keine großen Möglichkeiten der Gegenrechnung. Hier hoffen wir auf die Unterstützung durch den Hauptverein. Für dieses und die kommenden Jahre könnte sich die Situation durch die Ausbildung von 5 Spielern zu Assistenztrainer verbessern.

Beitragserhöhung

Um die steigenden Kosten einigermaßen in den Griff zu bekommen, beschloss die Versammlung, den Beitrag für die Aktiven um 2,00 € auf 7,00 € monatlich und den Beitrag für die passiven Mitglieder um 1,00 € auf 3,50 € monatlich anzuheben. Unsere Schüler und Jugendlichen zahlen weiterhin 3,50 € monatlich.

Im sportlichen Bereich ist ein klarer Aufwärtstrend erkennbar. Die 1. Mannschaft belegt nach der Hinrunde den 1. Tabellenplatz und schürt damit die Aufstiegshoffnungen. Die 2. und 3. Mannschaften kämpfen im Mittelfeld um den Anschluss nach oben und die 4. Mannschaft wurde bereits durch Nachwuchskräfte verstärkt, blieb aber bisher noch sieg los. Die Versammlung sprach sich weiter dafür aus, der 1. Mannschaft volle Unterstützung im Kampf um den Aufstieg zu gewähren.

Ehrungen

Im Rahmen der dreistündigen Veranstaltung wurden unsere Sportkameraden Rüdiger Bornhöfer und Alexander Meyer für ihre 25 Jahre Vereinszugehörigkeit mit der Goldenen Vereinsnadel ausgezeichnet.

Neben den traditionellen Vereinsmeisterschaften am 14./15.7. und dem Weihnachtsturnier am 16./17.12. wollen wir auch in diesem Jahr wieder einen Sponsorencup am 21.5. organisieren. Alle Termine sind aber erst einmal unverbindlich  Ein Höhepunkt in diesem Jahr soll eine Fahrradtour werden; um die Organisation kümmern sich Peter Jezek und Roman Dankovsky.

Schreibe einen Kommentar

Zum Seitenanfang