Witterungsbedingte Spielausfälle

Information des TT-Kreises Südmünsterland -Staffelservice- v. 11.1.2011

Wie auch im vergangenen Jahr können für die kommenden Wochen witterungsbedingte Spielausfälle nicht ausgeschlossen werden. Sicherheitshalber noch einmal die empfohlene Verhaltensweise für alle Beteiligten also auch für den Jugendbereich: 

1. Es ist dem Staffelservice nicht möglich, sämtliche Witterungs-verhältnisse innerhalb unseres Kreises zu beurteilen. In Ahlen muss nicht dasselbe Wetter herrschen wie in Lünen ! Es sollte immer erst der jeweilige Spieltag abgewartet werden, um dann vereinsseitig eine einvernehmliche Entscheidung zu treffen.

2. Eine generelle Absage des Spieltages – wie manchmal im Fußball praktiziert – verbietet unsere Wettspielordnung.

3. Den beteiligten Mannschaften (Heim- und Gastmannschaft) muss eine enge Kommunikation  im Vorfeld abverlangt werden. Dabei müssen zunächst alle Bemühungen dahin gehen, dass

die Begegnung wie angesetzt ausgetragen wird.

(frühere Anreise, evtl. Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel o.ä.).

4. Erst wenn beide Parteien sich einig sind und eine Anreise der Gastmannschaft für gefährlich und unverantwortlich halten, kann die Begegnung abgesagt werden.

5. In einem solchen Fall ist dem Staffelservice unverzüglich eine entsprechende Nachricht schriftlich zu übermitteln (e-Mail). Aus ihr muss unmissverständlich hervorgehen, dass der Entschluss einvernehmlich erfolgte.

 
6. Idealerweise sollte dabei auch schon mitgeteilt werden, an welchem Tag und zu welcher Zeit die jeweilige Begegnung nachgeholt wird. Ein Ausweichen auf einen Wochentag könnte dabei genauso in Betracht gezogen werden wie die Nutzung von Reservespieltagen oder sonstiger freier Spieltag- Wochenenden (z.B. Karneval). Eine Aktualisierung in „click-tt“ durch den Staffelservice erfolgt dann unverzüglich.

Anfragen telefonischer und schriftlicher Art können auf ein MINIMUM begrenzt bleiben, wenn vorgenannte Kriterien beachtet werden !

Mit freundlichem Sportgruß:

Manfred Lüling

Schreibe einen Kommentar

Zum Seitenanfang