Erste, Dritte und Vierte unterliegen – Zwote siegt deutlich

Am Freitag musste unsere 1. Mannschaft ohne ihren Kapitän Kai Titschert auskommen und kam so in der Besetzung Becker, Kusio, Kohlhepp W. und Schander zu einer unnötigen Niederlage gegen den TTC Horneburg II. Nach 1:1 in den Doppeln blieb es bei ausgeglichen Spielen, unsere „Oldies“ Becker und Kohlhepp W. lösten 3 von 4 ihren Aufgaben und tüteten drei weitere Spiele ein wobei Kusio und Schander kein Spiel nachhause schaukeln konnten. Am Ende hieß es dann nicht unverdient 4:6 aus unserer Sicht für den TTC Horneburg II. Am kommenden Samstag in Sc BW Ottmarsbocholt II will man aber wieder unbedingt zurück in die Erfolgsspur. Die Partie startet um 17:30 Uhr. Unsere vierte Mannschaft zeigte sich im Parallelspiel auch nicht von ihrer Sahneseite und unterlag gegen den Werner SC V 3:7. Schneider, Messing, Kohlhepp M. und Herbst ließen ihr Können teilweise aufblitzen, schlussendlich hat es aber nicht gereicht um den Tabellennachbarn gefährlich zu werden. Am Freitag um 19:30 Uhr geht es dann zum Lokalderby zum TTC Lünen-Wethmar. Auch unsere Dritte Mannschaft kam beim Tabellendritten unter die Räder, ohne Top-Spieler Ataman, der mit Grippe flach lag, konnte man kaum Paroli bieten und verlor deutlich mit 2:8. Gössing, Amanat M., Potthoff und Tas konnten starken Beckumer nichts entgegensetzen. Nächste Woche ist spielfrei und man hat Zeit sich seine Wunden zu lecken.
Unsere Zwote, der einzige Lichtblick an diesem WE knüpfte an den starken Leistungen der letzten Wochen an und überzeugte gegen den SV Stockum III. In der Besetzung Schander, Juretzky, Amanat P. und Hoffmann gewann man deutlich mit 9:1 und ist nun punktgleich mit dem zweitplazierten Werner SC III. Lediglich Juretzky musste sich knapp geschlagen geben. ACHTUNG TERMINÄNDERUNG. Am Donnerstag den 07.03. um 19:30 Uhr geht es dann zum TTF Lünen III um die Siegesserie weiter auszubauen.

Schreibe einen Kommentar

Zum Seitenanfang