Archiv für die Kategorie »Aktuelle Ergebnisse und Tabellen«

Dritte grüßt weiter von der Spitze – 1. und 4. verlieren

3. Mannschaft

Unsere dritte Mannschaft ist zur Zeit nicht zu stoppen, auch im dritten Spiel behielt man gegen den SuS Oberaden V die Oberhand und fuhr mit einem 6:4 im Gepäck nach Lünen. Nach 1:1 in Doppeln behielten speziell Ataman und Gössing die Nerven die ihre beiden Einzel gewannen und somit das 6:4 eintütete. Am Samstag den 29.09. um 17:30 Uhr empfängt man mit dem CTTF Beckum II dann in den eigenen Hallen  ein richtiges Kaliber. Spannung garantiert! Das einzige was zur Zeit noch verbesserungswürdig ist sind die Fotos die dem Admin hier zugespielt werden ;). Unsere Erste Mannschaft muss eine weitere Pleite hinnehmen. In Ahlen beim Ahlener SG verlor man mit 2:8 und bleibt weiter im Keller stecken. Aber man wusste um die schwere in der Liga und bewahrt kühlen Kopf. Die Gegner die geschlagen werden müssen um die Liga zu halten kommen  und dann gilt es als Sieger von der Platte zu gehen, Kopf hoch Männer! Nächstes Wochenende hat die Erste dann spielfrei. Bereits am Freitag fuhr unsere 4. Mannschaft nach Horneburg um sich mit den TTC Horneburg III zu messen. Hier ist besonders Arno Schneider zu erwähnen der Bockstark sein Einzel gegen den haushoch favorisierten und uns bekannten Daniel Dudzik mit 3:2 schlug und in die Schranken wies. Insgesamt kam unsere Mannschaft aber nicht über ein 1:9 hinaus, will aber das leichte Lüftchen mit in die nächste Partie nehmen. Gegner am Freitag den 28.09. um 20:00 Uhr beim Werner SC V. Unsere Zwote hatte spielfrei und tritt wieder am Sonntag den 30.09. um 11:00 Uhr beim SV Stockum III an.

Relegation ABGESAGT! 1.Mannschaft steigt von der Couch aus auf!!!

Am gestrigen Mittwoch Abend ereilte uns die frohe Botschaft das die Relegation abgesagt ist und wir nun doch direkt in die 2.KK aufgestiegen sind!!! Auf Grund von Verzichten einiger Mannschaften hat man entschieden sich die Relegation zu sparen und somit gehen wir direkt eine Klasse höher. Man hätte es sich natürlich gerne spannender gewünscht, aber bei Betrachtung der nackten Zahlen ist man bei 15 Siegen und nur einer Niederlage am ersten Spieltag ein hoch Verdienter Aufsteiger. Von daher auch von dieser Stelle

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH Timo Eichfeld – Kai Titschert – Horst Becker – Werner Kohlhepp – Marcel Kusio und Peter Jezek zu einer grandiosen Saison!

AUFSTEIGER SAISON 2017/2018

 

 

 

 

 

 

Leicht verändert wird sich unsere 1. Mannschaft dann in der Saison 2018/2019 aufstellen. Timo Eichfeld verlässt den Verein und sucht beim TTV Preußen 47 Lünen eine neue sportliche Herausforderung. Wie sich der VfB 08 Lünen Tischtennis dann insgesamt aufstellt wird dann an dieser Stelle bekannt gegeben.

Erste holt den SIEG beim Tabellenführer

VFB Tischtennis!

Am Freitag fuhren wir wie angekündigt mit einem Pickepacke vollen Reisebus nach Horneburg um unsere Erste weiter in Richtung Aufstieg zu unterstützen. Mit feucht fröhlicher Stimmung ging es dann auch in die ersten Partien. In den Doppeln traten wir in der Aufstellung Titschert/Kusio und Becker/Kohlhepp an. Das Doppel Becker/Kohlhepp trat direkt auf das Gaspedal und gewann glatt in drei Sätzen. Titschert/Kusio taten sich da etwas schwerer und mussten sich im vierten geschlagen geben. 1:1 nach den Doppeln, es mussten also die ersten Einzel gespielt werden. Hier präsentierten wir uns in der Formation Eichfeld T., Tischert, Becker und Kohlhepp. In zum Teil mitreißenden Partien gewannen alle vier ihre Einzel und man führte zwischenzeitlich mit 5:1 beim Tabellenführer und Topfavoriten der Liga. Nachdem Horneburg nochmal auf 5:3 rankam, hier ließen Eichfeld T. und Titschert kurzzeitig Federn trumpfte einer ganz groß auf und ging bis an seine äußersten Grenzen, die Rede ist von Oldie Horst Becker , er tütete letztendlich das verdiente 6:4 ein und ließ den Jubel keine Grenzen. Da geriet das spannende Parallelspiel von Werner Kohlhepp dann schon fast zur Nebensache der sich erst knapp im fünften geschlagen geben musste, denn der Drops war frühzeitig gelutscht!!! Man rückt den noch erstplatzierten Horneburgern mit nur noch einen Punkt Rückstand der zum direkten Wiederaufstieg berechtigt ist, nun ganz nah auf die Pelle. Es war eine ganz ganz starke Leistung unserer Mannschaft auf dem Parkett. Ebenso stark auf den Tribünen den Freunden, Gönnern und Mitgliedern des VfB Tischtennis, Danke und Hut ab für die zahlreiche Unterstützung!!! Dank auch an den Gastgeber TTC Horneburg, wie man hörte waren die Getränke zu moderaten Preisen immer kalt und genüsslich.  Schlussendlich mal wieder ein gelungener Abend den wir bis in die frühen Morgenstunden bei Marion unserer Lieblingswirtin im Kronenstübchen ausklingen ließen.  Am nächsten Spieltag am Freitag den 26.01. um 19:00 Uhr heißt es dann Erste gegen Zweite, wobei die Zweite bereits am kommenden Wochenende 19.01. um 19:00 Uhr den TuS Erkenschwick III auf heimischen Boden empfängt.

1. und 2. Mannschaft beenden Hinrunde

Unsere 1. Mannschaft gab sich auch am Samstag Abend in Ascheberg keine Blöße und entführte die volle Punktzahl. Eichfeld T., Becker, Kusio und Jezek – der als Vertreter seine Sache mit Bravour meisterte – siegten souverän mit 8:2 beim TuS Ascheberg V. Nach zwei Siegen in den Doppeln gab man nur insgesamt zwei Einzel ab und macht als Tabellenzweiter weiter Druck auf den Tabellenführer. Gleichzeitig war es das letzte Spiel der Hinrunde mit der man durchaus zufrieden sein kann. Die Erwartungen wurden erfüllt! Lediglich am ersten Spieltag ließ man Federn ehe man zu einer beeindruckenden Serie ansetzte und alle drauf folgenden Spiele – teils in beeindruckender Weise – allesamt gewann. Am ersten Spieltag der Rückrunde kommt es zum direkten Duell mit dem aktuellen Tabellenführer TTC Horneburg II. Hier will man die Schmach aus der Hinrunde wett machen und hellwach in die Rückrunde starten. Am 12.01.18 geht es für die TT Abteilung des VfB 08 Lünen gemeinsam nach Horneburg.

2. Mannschaft gegen TTC BW Datteln V

Die 2. Mannschaft lieferte sich bereits am Freitag ein spannendes Duell gegen TTC BW Datteln V. Potthoff, Schneider, Kohlhepp M., und Eichfeld D. lieferten sich spannende Spiele gegen die Gäste aus Datteln. Das Ergebnis 5:5 bei 429:428 Bälle und 22:22 Sätze spricht hier Bände. Unsere 2. belegt somit zum Ende der Hinrunde einen zufriedenstellenden 5. Platz und geht mit einem positiven Gefühl in die Winterpause.

Auch die 3. Mannschaft kam am WE zum Einsatz. Hier fuhr man zum Tabellenschlusslicht nach Werne und wollte die Punkte mit nach hause nehmen. Nachdem die Doppel allerdings in die Hose gingen war man hier schnell unter Zugzwang und holte in der Besetzung Eichfeld D., Herbst, Hoffmann und Ataman „nur“ ein 5:5. Somit hält man die Werner auf Distanz und konnte in der Tabelle wegen des Punktgewinnes in der Tabelle doch noch einen Platz nach oben klettern. Hier steht dann am WE noch ein Partie auf dem Kalender, man empfängt den CTTF Beckum II auf heimischen Boden.

 

Souveräne 1. Mannschaft

Unsere 1. Mannschaft spielte im Derby gegen den TTC Wethmar II beeindruckend stark auf und setzte ein weiteres Ausrufezeichen in Richtung Tabellenspitze! Becker, Titschert, Kohlhepp W., und Kusio ließen von Beginn an nichts anbrennen und gewann mit insgesamt 10:0 Spielen und 30:3 Sätzen. So heimste man die volle Punktzahl ein und bleibt den Horneburgern dicht auf den Fersen. Nächste Woche Samstag geht es dann nach TuS Ascheberg V, hier soll die Serie weiter ausgebaut werden.

Die 2. Mannschaft fuhr in der Besetzung Amanat, Potthoff, Schneider und Ataman zum Tabellenvorletzten DJK Vorwärts Ahlen IV. Hier holte man nicht alles aus sich raus und fuhr dann „nur“ mit einem 5:5 nach Hause. Nach 0:3 Rückstand drehte man die Partien in die richtige Richtung und stellte auf 4:3 ließ dann aber hinten raus wieder Federn und musste sich mit einem umkämpften 5:5 auf den Heimweg machen. Hier gelobt man am Freitag um 19:00 Uhr auf heimischen Boden gegen den TTC BW Datteln V Besserung.

Mit der Euphorie des ersten Saisonsiegs vom letzten Spieltag im Rücken empfing unsere Dritte den Tabellenführer aus Ahlen den Ahlener SG II. Hier kämpfte man tapfer und holte sich in der Besetzung Eichfeld D., Herbst, Hoffmann und Juretzky ein respektables 3:7. Weiter auf Punktejagd geht es am Samstag beim Werner SC III.

 

 

Zum Seitenanfang