Fachschaft Tischtennis

In diesem Bereich der Website lesen Sie aktuelle Informationen über die Fachschaft Tischtennis des VfB 08 Lünen. Wir heißen Sie herzlich Willkommen!

Aktuelles

Letzter Spieltag u. Meisterfeier

Am vergangenen Wochenende traten die vier VfB-Mannschaften zu ihren letzten Spielen der Saison 2011/12 an, bevor am 5. Mai die Aufstiegsspiele auf dem Terminplan stehen.

Am Samstag spielte die 1. Mannschaft gegen TuS Westfalia Vorhelm und war bemüht, die Pleite aus der Vorrunde vergessen zu machen. Dieses gelang beim 9:5-Sieg  trotz zweifachen Ersatzes eindrucksvoll, wobei „Tommy“ Eickhof gegen den schier unbezwingbaren F. Hackenjos (Bilanz 42:2)  ein bemerkenswerter 3:0 Erfolg gelang.

VfB II war am Samstag in eigener Halle in Feierlaune, denn nach dem Spiel gegen PSV Kamen-Bergkamen II, das mit 9:6 gewonnen wurde, stieg die Aufstiegsfeier. Das Team gab sich auch im letzten Spiel keine Blöße und beendete die Saison ungeschlagen mit 36:0 Punkten.

VfB III hatte sein Spiel vorverlegt und trat am Freitag beim Werner SC III an. Das Spiel wurde mit 7:9 recht unglücklich verloren. Ebenfalls am Freitag spielt die 4. Mannschaft beim SC BW Ottmarsbocholt II und war beim 0:9 ohne Chance.

 

VfB Ausrichter der Stadtmeisterschaften 2013

Aus dem Portal „Der Westen“ der WAZ Mediengruppe

 

1. Mannschaft holt die Vizemeisterschaft

Spannung lag in der Luft, als am Samstag das Spiel um den 2. Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse B begann. Gegen die Drittvertretung des Oberligisten Fortuna Walstedde galt es, den 9:5-Erfolg aus dem Hinspiel zu wiederholen. Bei zwei Punkten Vorsprung und zwei noch ausstehenden Spielen hätte bereits ein Unentschieden gereicht, um in die Relegationsrunde der Tabellenzweiten der 1. Kreisklasse und dem Tabellenzehnten der Kreisliga zu kommen. Dank der zahlreichen Unterstützung aus den eigenen Reihen gewann das Team mit 9:4. Herzlichen Glückwunsch an Thomas Eickhof, Thomas-Philipp Eickhof, Martin Wertessen, Dominik Rautert, Olaf Brinkmann und Roman Dankovsky.

VfB II empfing ebenfalls am Samstag die Ahlener SG II und wahrte seinen Nimbus der Unbesiegbarkeit durch einen glatten 9:0 Erfolg. Die Dritte spielt am Samstag beim Tabellenzweiten TTC BW Datteln V und unterlag dort mit 3:9. VfB IV kämpfte am Mittwoch mutig gegen TTV Preußen X, unterlag aber deutlich mit 0:9.

 

Spielberichte aller Mannschaften sind hier

VfB-Express rollt weiter

Mit einem Doppelspieltag konnte unsere Erste Mannschaft im Kampf um den 2. Tabellenplatz weiter Punkt sammeln. Dabei musste das in Bestbesetzung angetretene Team um Mannschaftsführer Olaf Brinkmann zweimal weit reisen. Am Samstag ging es zur DJK Vorwärts Ahlen II; mit einem eindeutigen 9:1 Erfolg im Gepäck wurde die Heimfahrt angetreten. Heute morgen hieß es früh aufstehen, denn es wurde bei der CTTF Beckum gespielt. Dort endete die Begegnung mit einem noch klareren 9:0 Erfolg für unser TEAM Nr. 1.  Glückwunsch an die Mannschaft von TTV Preußen Lünen VI, die sich vorzeitig den Meistertitel und Aufstieg in die Kreisliga sicherte.

Das 8:8 der dritten Mannschaft in heimischer Halle gegen CTTF Beckum III hatte zwei Namen: Andrea Eickhof und Dominik Makowski. Beide spielten superstark im Einzel und Doppel und holten zusammen sechs Punkte. Daneben waren noch Heinz Potthoff und Sebastian Messing erfolgreich.

VfB IV hatte zu Hause mit dem FC Nordkirchen III den erwartet starken Gegner zu Gast und konnte sich über 3 Satzgewinne freuen. Noch 2 Spieltage, dann wird diese arg dezimierte Mannschaft durchatmen und mit neuem Optimismus und Motivation in die nächste Saison gehen.

     Hier geht es zu den Spielberichten

VfB III überrascht

Unsere 1. Mannschaft hielt sich gestern im Nachholspiel bei der Ahlener SG schadlos und gewann völlig überlegen mit 9:0. Das heutige Auswärtsspiel beim CTTF Beckum fällt wegen Aufstellungsschwierigkeiten der Gastgeber aus und wird später nachgeholt.

Am Freitag gewann VfB III mit einem in dieser Höhe nicht erwarteten 9:1  gegen TuS Ascheberg IV. Trotz des schweren Restprogramms gibt man sich optimistisch, den 5. Tabellenplatz zu halten, der zur Teilnahme an den Relegationsspielen berechtigt.

Die durch das Hochrücken ihrer besten Spieler arg dezimierte Mannschaft VfB IV konnte diesen Aderlaß nur schwer verkraften und verlor bei TTF IV Lünen mit 0:9. Kopf hoch Jungs, wir werden bald auch wieder Erfolge feiern.  

 

Seiten: Zurück 1 2 3 ... 16 17 18 19 20 21 22 ... 29 30 31 Vor

Zum Seitenanfang