Fachschaft Tischtennis

In diesem Bereich der Website lesen Sie aktuelle Informationen über die Fachschaft Tischtennis des VfB 08 Lünen. Wir heißen Sie herzlich Willkommen!

Aktuelles

Erste, Dritte und Vierte unterliegen – Zwote siegt deutlich

Am Freitag musste unsere 1. Mannschaft ohne ihren Kapitän Kai Titschert auskommen und kam so in der Besetzung Becker, Kusio, Kohlhepp W. und Schander zu einer unnötigen Niederlage gegen den TTC Horneburg II. Nach 1:1 in den Doppeln blieb es bei ausgeglichen Spielen, unsere „Oldies“ Becker und Kohlhepp W. lösten 3 von 4 ihren Aufgaben und tüteten drei weitere Spiele ein wobei Kusio und Schander kein Spiel nachhause schaukeln konnten. Am Ende hieß es dann nicht unverdient 4:6 aus unserer Sicht für den TTC Horneburg II. Am kommenden Samstag in Sc BW Ottmarsbocholt II will man aber wieder unbedingt zurück in die Erfolgsspur. Die Partie startet um 17:30 Uhr. Unsere vierte Mannschaft zeigte sich im Parallelspiel auch nicht von ihrer Sahneseite und unterlag gegen den Werner SC V 3:7. Schneider, Messing, Kohlhepp M. und Herbst ließen ihr Können teilweise aufblitzen, schlussendlich hat es aber nicht gereicht um den Tabellennachbarn gefährlich zu werden. Am Freitag um 19:30 Uhr geht es dann zum Lokalderby zum TTC Lünen-Wethmar. Auch unsere Dritte Mannschaft kam beim Tabellendritten unter die Räder, ohne Top-Spieler Ataman, der mit Grippe flach lag, konnte man kaum Paroli bieten und verlor deutlich mit 2:8. Gössing, Amanat M., Potthoff und Tas konnten starken Beckumer nichts entgegensetzen. Nächste Woche ist spielfrei und man hat Zeit sich seine Wunden zu lecken.
Unsere Zwote, der einzige Lichtblick an diesem WE knüpfte an den starken Leistungen der letzten Wochen an und überzeugte gegen den SV Stockum III. In der Besetzung Schander, Juretzky, Amanat P. und Hoffmann gewann man deutlich mit 9:1 und ist nun punktgleich mit dem zweitplazierten Werner SC III. Lediglich Juretzky musste sich knapp geschlagen geben. ACHTUNG TERMINÄNDERUNG. Am Donnerstag den 07.03. um 19:30 Uhr geht es dann zum TTF Lünen III um die Siegesserie weiter auszubauen.

1.unterliegt deutlich – 3. auf Kurs – 4. überrascht

Am letzten Wochenende unterlag unsere 1. Mannschaft gegen stark aufspielende Ahlener deutlich mit 2:8, lediglich Kohlhepp W. und Schander konnten ihr Können unter Beweis stellen und gewannen jeweils eins ihrer Einzel. Kein Beinbruch gegen den Tabellenzweiten zu verlieren am kommenden Wochenende will man es wieder besser machen und im Heimspiel gegen TTC Horneburg II die Punkte in Lünen lassen. Die Partie startet, in eigener Halle, am Freitag den 08.02. um 19:30 Uhr .
Im Parallelspiel konnte unsere 4. Mannschaft auftrumpfen und den TTC Horneburg III mit 6:4 besiegen. Die Mannschaft um Kapitän Schneider zeigte sich stark verbessert und siegte 6:4. Mit an der Platte standen Neuzugang Tas, Messing und Bilzer. Am kommenden Freitag den 08.02. um 19:30 Uhr will man zuhause den Trend gegen den Tabellennachbarn Werner SC V fortsetzen.
Die dritte Mannschaft fuhr in der Besetzung Ataman, Gössing, Amanat M. und Potthoff einen ungefährdeten 9:1 Sieg ein und rangiert weiter sicher auf den Tabellenplatz zwei. Am Samsatg den 09.02. um 16:30 Uhr reist man zum Tabellennachbarn den CTTF Beckum II und will den Vorsprung auf Platz drei ausbauen.
Am kommenden Sonntag steigt dann auch wieder unsere Zwote ins Geschehen ein, man empfängt den SV Stockum III um 11:00 Uhr auf eigenem Parkett.

1. stark verbessert – 2. und 3. auf Kurs – 4. unterliegt

Unsere erste Mannschaft zeigte am frühen Sonntag morgen bei Westfalia Vorhelm eine bärenstarke Leistung und knüpfte dem Tabellenzweiten ein verdientes Unentschieden ab. Die Mannschaft um Kaptän Titschert, Becker, Kusio und Kohlhepp W. zeigten sich gegenüber der Vorwoche stark verbessert und stellte den Tabellenzweiten vor einigen Problemen. Die Spiele endeten mit 19:18 Sätzen, das spricht Bände über die Ausgeglichenheit in den Partien. In der Tabelle rangiert man weiter auf einen ungefährdeten siebten Platz. Ob da noch was in Richtung Relegationsplätze geht werden die nächsten Wochen zeigen. Am Freitag den 01.02. um 19:30 Uhr gastiert der neue Tabellenzweite, Ahlener SG in unserer Halle. Die zwote Mannschaft beeindruckte ebenfalls beim Tabellenzweiten Werner SC III und gewann mit 6:4. Besonders Juretzky zeigte sich in bestechender Form und gewann alle seine Spiele. Schander, Amanat P. und Gössing rundeten das gute Ergebnis ab und tüteten so das 6:4 ein. Man belegt zurzeit den dritten Platz in der Tabelle der zur Relegation in die 2.KK berechtigt. Am kommenden Wochenende heisst es dann Füße hochlegen, man hat spielfrei. Die Dritte Mannschaft belegt weiter den Tabellenplatz zwei in ihrer Gruppe mit der beeindruckenden Billianz von 9 Siegen und nur einer Niederlage. Ataman, Gössing, Amanat M. und Potthoff fuhren einen 7:3 Erfolg in TTC Bergkamen-Rünthe VI ein. Am kommenden Samstag um 17:30 Uhr ist dann der SuS Oberaden V in unserer Halle zu Gast. Die vierte Mannschaft konnte beim haushohen Favoriten leider nicht für Furore sorgen. Man unterlag in der Besetzung Messing, Schneider, Bilzer und Herbst deutlich mit 0:10 und rangiert weiter auf dem vorletzten Platz. Am Freitag den 01.02. um 19:30 Uhr empfängt man den TTC Horneburg III.

Spieltermine 25. – 27.01.

1. Mannschaft am 27.01. 10:00 Uhr beim TuS Westfalia Vorhelm

Anschrift: Augustin-Wibbelt-Schule

Schulstr. 59227 Ahlen-Vorhelm

2. Mannschaft am 25.01. 17:30 Uhr beim Werner SC III

Anschrift: Uhlandschule Uhlandstr. 13 59368 Werne

3. Mannschaft am 26.01. 18:30 Uhr beim TTC Bergkamen-Rünthe VI

Anschrift: Freiherr-v.-Ketteler-Schule Rünther Str. 100 59192 Bergkamen

4. Mannschaft am 25.01. 19:30 Uhr beim TuRa Bergkamen III

Anschrift: Schillerschule Bambergstr. 79 59192 Bergkamen

 

 

2. und 3. auf Kurs – 1. und 4. unterliegen

Erst einmal von dieser Stelle allen Lesern und Gönnern des VfB Tischtennis ein frohes, gesundes und aus unserer Sicht sportlich erfolgreiches 2019!

Am vergangenen Wochenende ging es dann für alle Mannschaften auch direkt in die vollen. Eine durchwachsene Leistung zeigte unsere 1. Mannschaft in ihrem Heimspiel gegen Werner SC II. In der Besetzung Titschert, Matussek, Becker und Kusio konnten lediglich Oldie Becker und Käpt´n Titschert eines ihrer Spiele für sich entscheiden. Am Ende stand es 2:8 gegen einen gut aufgelegten Gast aus Werne. Das Saisonziel Klassenerhalt ist aber erst einmal nicht in Gefahr man belegt immer noch einen gesicherten 7. Platz in der Tabelle. In den frühen Morgenstunden am 27.01. um 10:00 Uhr gastiert man beim TuS Vorhelm und will da wieder punkten um so zählbares mit nach Lünen zu nehmen. Im Parallelspiel spielte unsere vierte Mannschaft gegen den Ligaprimus aus Lünen Horstmar. Man unterlag in der Besetzung Schneider, Kohlhepp, Bilzer und Herbst deutlich mit 1:9, lediglich Dave Herbst sorgte kurz für Furore und schlug den klaren Favoriten der Partie. Weiter geht’s für die vierte am 25.01. um 19:30 Uhr in Tura Bergkamen III. Kommen wir zur unseren dritten Mannschaft die weiter deutlich auf einen Relegationsplatz rangiert, man tat sich gegen den Tabellenletzten aus Werne zwar schwer setzte sich aber dann in der Besetzung Ataman, Gössing. Amanat M. und Potthoff doch mit 6:4 durch und belegt weiter den zweiten Rang in der Tabelle. Weiter geht es am 26.01. um 18:30 Uhr beim TTC Bergkamen-Rünthe IV. Unsere Zwote setzte sich auch gegen den Tabellenletzten ihrer Gruppe durch und besiegte den TuS aus Ascheberg deutlich mit 8:2. Lediglich ein Doppel Schander/Amanant P. und Juretzky im Einzel gaben ihre Partien ab. Man belegt zurzeit den dritten Rang und gastiert am 26.01. um 16:30 Uhr beim Tabellenzweiten Werner SC III.

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 29 30 31 Vor

Zum Seitenanfang