Fachschaft Tischtennis

In diesem Bereich der Website lesen Sie aktuelle Informationen über die Fachschaft Tischtennis des VfB 08 Lünen. Wir heißen Sie herzlich Willkommen!

Aktuelles

Kreisrangliste in Lünen-Süd

 

Die Südmünsterland-TOP-12 beginnt am Sonntag, 19.2.2012 um 11.00 Uhr.

Die Halle wird Samstag um 12.00 Uhr und am Sonntag um 10.00 Uhr geöffnet. Für das leibliche Wohl zu zivilen Preisen ist gesorgt.
Alle Vereinsmitglieder sind an beiden Tagen herzlich dazu eingeladen, dieses Top-Ereignis unserer Fachschaft zu besuchen und bei der Betreuung unserer Gäste mitzuwirken.

Erfolgreiches Wochenende

Gestern schlugen 2 Herrenteams und die Jugendmannschaft in der wieder einmal kalten Paul-Gerhardt Sporthalle auf. Dabei konnte unsere Jugend ihre beeindruckende Erfolgsserie fortsetzen und schlug den Tabellenzweiten Ahlener SG deutlich mit 8:2. Bei einem weiteren Sieg im vorletzten Saisonspiel kann die Meisterschaft der Jungen-Kreisklasse bereits gefeiert werden.

Die erste Mannschaft spielte gegen SV Eintracht Dolberg wie aus einem Guss. Beim 9:0 gegen den überforderten Gast gab das Team lediglich vier Sätze ab. VfB II musste kurzfristig auf zwei Akteure verzichten. Hier zeigt sich die hervorragende Jugendarbeit, denn die eingesetzten Spieler hielten gut mit und trugen zum 9:3 Erfolg gegen SV Stockum IV bei.

Die dritte Mannschaft zeigte beim Auswärtsspiel großen Kampfgeist und setzte sich bei der Ahlener SG II mit 9:7 knapp, aber verdient durch. VfB IV zog sich am Donnerstag beim Spitzenreiter TuS 09 Erkenschwick IV achtbar aus der Affäre und konnte beim 1:9 immerhin einen Spielgewinn für sich verbuchen

Zurück in der Erfolgsspur

Einen wichtigen Heimsieg landete unsere 1. Mannschaft. Beim 9:2 gegen die ersatzverstärkte Mannschaft TTF Lünen waren alle Spieler bis in die Haarspitzen motiviert, um die Niederlage in Preußen vergessen zu machen. Die Zuschauer bekamen tolle Ballwechsel, insbesondere im Spiel von „Tommy“ Eickhof gegen Frederik Bauer, zu sehen. Das untere Paarkreuz schwächelte etwas, Olaf und Roman trugen aber mit dazu bei, dass die wichtigen Eingangsdoppel gewonnen wurden.

Den Tischtennisnachmittag in unserer Arena eröffnete die Jugendmannschaft. Gegen den Tabellenzweiten DJK Westfalia Senden gab es einen knappen, aber verdienten 6:4 Erfolg. Damit wurde die Tabellenführung auf vier Punkte ausgebaut. Macht weiter so, Jungs.

VfB II gewann gegen die eigene dritte Mannschaft standesgemäß mit 9:1. In dieser einseitigen Partie sorgte Sebastian Hoves für den einzigen Punkt der „Gäste“.

Bereits am Donnerstag war unsere „Vierte“ auf Reisen. Bei der DJK Westfalia Senden VI gab es eine unglückliche 7:9 Niederlage.

Lokalderby in der Paul-Gerhardt-Arena

Am Samstag empfängt unsere erste Mannschaft um 18.30 Uhr die Tischtennisfreunde aus dem Lüner Norden. VfB II und III spielen ebenfalls am Samstag in eigener Halle gegeneinander. Die „Vierte“ reist bereits heute nach Senden V.

Ebenfalls die Mannschaft von DJK Senden zu Gast hat unsere Jugend, die im Spitzenspiel um 15.00 Uhr die Tabellenführung verteidigen möchte.

Niederlage im Spitzenspiel

Mit einer Niederlage kehrte unsere 1. Mannschaft zum Rückrundenauftakt aus Horstmar zurück. Beim 5:9 gegen TTV Preußen VI konnte das Spitzenpaarkreuz Thomas Eickhof und Thomas-Philipp Eickhof mit je zwei Einzelsiegen überzeugen. Daneben punktete noch das Doppel Martin Wertessen/Roman Dankovsky. Leider gingen fünf Spiele im Entscheidungssatz verloren.

Unsere Jugendmannschaft sowie die 2. Mannschaft starteten mit klaren Siegen in Selm bzw. Ascheberg in die Rückrunde und bleiben damit weiterhin Spitzenreiter in ihren Ligen. Während bei der Jugend Maximilian Claus seinen ersten Einzelsieg errang, konnte Nadine Jezek in ihrem ersten Meisterschaftsspiel an der Seite von Jonas Müller gleich einen Erfolg im Doppel feiern. Dominik Makowski, Denis Matussek und Jonas Müller gewannen souverän ihre Einzelspiele beim insgesamt überzeugenden 9:1 gegen TTC SG Selm. Ohne  große Mühe festigte VfB II beim 9:0 gegen TuS Ascheberg IV die Tabellenführung.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann VfB IV am Freitag das Heimspiel gegen DJK Westfalia Senden V. Beim 9:7-Krimi überzeugten Andrea Eickhof und Marcel Kusio mit jeweils zwei Einzelsiegen.   

 

Seiten: Zurück 1 2 3 ... 18 19 20 21 22 23 24 ... 29 30 31 Vor

Zum Seitenanfang