Fachschaft Tischtennis

In diesem Bereich der Website lesen Sie aktuelle Informationen über die Fachschaft Tischtennis des VfB 08 Lünen. Wir heißen Sie herzlich Willkommen!

Aktuelles

Keine Schützenhilfe der Zweiten – Erste marschiert

Am vergangenen Wochenende kam es zum Duell unserer 2.Mannschaft gegen den Verfolger unserer 1. Mannschaft den TTC Horneburg II. Man nahm sich viel vor und spielte in der Besetzung Kusio, Amanat, P., Potthoff und Eichfeld D.. Im Doppel spielte zudem noch Ataman an der Seite von Amanat P. Furios der Auftakt der beiden Doppel Amanat/Ataman und Kusio/Potthoff. Beide Duelle wurden knapp aber verdient gewonnen und die Hoffnung den Horneburgern einen Punkt abzuluchsen wurde größer. In den Einzeln musste man dann aber neidlos anerkennen das die Horneburger – vor zahlreichen Zuschauern – einen blitzsauberen Tag erwischte und unseren Jungs keine Chance ließ. So hieß es 2:8 und man stand am Ende mit leeren Händen da. Schade!

Am selben Tag nur eine Stunde vorher spielte unsere 1. Mannschaft in der Besetzung Eichfeld T., Titschert, Becker und Kohlhepp W den TTC BW Datteln V an die Wand und gewann im Schnelldurchlauf glatt mit 10:0. Man behauptet die Tabellenspitze vor den TTC Horneburg II die allerdings mit einem Spiel weniger auf der Lauer liegen.

Weiter geht es am Freitag den 02.03. für die 1. und 2. Mannschaft. Beide haben ihr Heimspiel um 19:00 Uhr.

Zeit zum Wunden lecken hatte unsere Dritte die erst wieder am Sonntag den 04.03. in Stockum ins Geschehen eingreift.

 

Erste überzeugt – Schützenhilfe unserer Zweiten?!

Am Freitag gab sich unsere Erste mal wieder kein Blöße und fegte DJK Vorwärts Ahlen VI mit 10:0 Sätzen aus der Halle. Eichfeld, T., Titschert, Becker und Kohlhepp W. ließen von Anfang an nichts anbrennen und fuhren die volle Punktzahl 4:0 ein und bleibt somit an der Tabellenspitze. Am Freitag kommt es dann  zum Duell gegen TTC BW Datteln V, hier wurde das Spiel verlegt und findet in unserer Halle ab 18:00 Uhr statt.

Spannender wurde es da schon bei unserer 2.Mannschaft. Beim TuS Ascheberg V ging es hin und her und am Ende kam es zu einem leistungsgerechten 5:5. Kusio, Potthoff, Eichfeld D., und Amanat M. sorgten hier für spannende Spiele wobei Greenhorn Amanat M. hier schlussendlich in der letzten Partie des Tages den Punkt sicherte. Hier geht es denn am Freitag ab 18:00 Uhr gegen den TTC Horneburg II. Man will unserer 1. Mannschaft Schützenhilfe leisten und zählbares in der eigenen Halle lassen. Die Jungs sind heiß und wollen es den Horneburgern so schwer wie möglich machen.

Ach ja unsere dritte spielte ja auch noch…. bereits am Donnerstag ging man gegen den haushohen Favoriten mit 0:10 in Lüdinghausen unter.

Erste mit Platz an der Sonne – Dritte überzeugt

Da der direkte Konkurrent TTC Horneburg II ein Spiel weniger auf dem Konto hat konnte unsere 1. Mannschaft den ersten platz in der Tabelle einnehmen. Ohne unseren etatmäßigen Kapitän Eichfeld T. fuhr unsere 1. Mannschaft nach Ottmarsbocholt um die volle Punktzahl mit nach hause zu bringen. In der Besetzung Titschert, Becker, Kohlhepp W. und Vertreter Jezek gelang die Jagd nach Punkten bravourös. Mit 9:1 fertigte man Ottmarsbocholt V ab. Lediglich Peter Jezek ließ im letzten Spiel des Abends federn und verlor 3:2, ansonsten gewann man alle Partien glatt mit 3:0. Hut ab Männer! Weiter geht es auf heimischen Parkett am 16.02. um 19.00 Uhr DJK Vorwärts Ahlen VI

Unsere 2. Mannschaft hatte spielfrei kann aber in einigen Wochen, genauer am 23.02. für Schützenhilfe sorgen. Den Termin bitte schon einmal vormerken, unsere zwote benötigt Unterstützung. 23.02. 19:00 Uhr in den eigenen vier Wänden!

Die 3. Mannschaft spielte unter der Woche und verlor in der Besetzung Hoffmann, Ataman, Eichfeld D. und Herbst sang und klanglos mit 1:9 beim Ahlener SG III. Spiele unter der Woche sind für unsere Jungs anscheinend nichts.

Besser machte man es dann zuhause am Samstag gegen den CTTF Beckum III. Juretzky, Hoffmann, Eichfeld D. und Herbst gelobten Besserung und fuhren einen souveränen 7:3 Sieg ein. Juretzky/Hoffmann verloren ihr Doppel knapp in fünf Sätzen. Besser machten es da Eichfeld D. und Herbst 3:1 Sätze bedeutete gleichzeitig das 1:1 nach den Doppeln. In den Einzeln gewannen dann Juretzky und Eichfeld D. beide und Hoffmann und Herbst jeweils eins ihrer Spiele. Somit ist der Knoten bei unserem Capitano Dave nun auch geplatzt und die Mannschaft muss sich einen neuen Sponsor für die Saisonabschlussfeier suchen.:(  Der Sieg wurde hier dann noch im Kronenstübchen bei Marion gebührend gefeiert. Am 15.02. tritt man dann um 20:00 Uhr in Lüdinghausen VI an.

3.Mannschaft VfB 08 Lünen Tischtennis

VfB 08 Lünen Tischtennis trauert

Fassungslos erreichte auch uns die Nachricht der schrecklichen und unfassbaren Tat an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Lünen-Süd. Wir sind tief betroffen und fassungslos. Der erst 14-jährige Leon H. – Mitglied des VfB Lünen 08 Fußball – wurde auf schreckliche Art und Weise aus dem Leben gerissen. Zurück bleiben Trauer, Verzweiflung, Tränen und die Frage nach dem Warum. Es ist unheimlich schwer, diesen Schicksalsschlag zu verstehen. Unser tiefes Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt Leons Familie, Freunde und Bekannte. Die Zeit des Begreifens, das Gefühl, dass jemand fehlt, können wir Ihnen  nicht nehmen, es ist schwer, tröstende Worte zu finden.

Tief berührt möchte der VfB Lünen 08 Lünen Tischtennis sein Beileid ausdrücken.

Tischtennis wurde am Freitag auch gespielt, unsere erste gewann gegen unsere Zweitvertretung mit 9:1.

 

 

Erste holt den SIEG beim Tabellenführer

VFB Tischtennis!

Am Freitag fuhren wir wie angekündigt mit einem Pickepacke vollen Reisebus nach Horneburg um unsere Erste weiter in Richtung Aufstieg zu unterstützen. Mit feucht fröhlicher Stimmung ging es dann auch in die ersten Partien. In den Doppeln traten wir in der Aufstellung Titschert/Kusio und Becker/Kohlhepp an. Das Doppel Becker/Kohlhepp trat direkt auf das Gaspedal und gewann glatt in drei Sätzen. Titschert/Kusio taten sich da etwas schwerer und mussten sich im vierten geschlagen geben. 1:1 nach den Doppeln, es mussten also die ersten Einzel gespielt werden. Hier präsentierten wir uns in der Formation Eichfeld T., Tischert, Becker und Kohlhepp. In zum Teil mitreißenden Partien gewannen alle vier ihre Einzel und man führte zwischenzeitlich mit 5:1 beim Tabellenführer und Topfavoriten der Liga. Nachdem Horneburg nochmal auf 5:3 rankam, hier ließen Eichfeld T. und Titschert kurzzeitig Federn trumpfte einer ganz groß auf und ging bis an seine äußersten Grenzen, die Rede ist von Oldie Horst Becker , er tütete letztendlich das verdiente 6:4 ein und ließ den Jubel keine Grenzen. Da geriet das spannende Parallelspiel von Werner Kohlhepp dann schon fast zur Nebensache der sich erst knapp im fünften geschlagen geben musste, denn der Drops war frühzeitig gelutscht!!! Man rückt den noch erstplatzierten Horneburgern mit nur noch einen Punkt Rückstand der zum direkten Wiederaufstieg berechtigt ist, nun ganz nah auf die Pelle. Es war eine ganz ganz starke Leistung unserer Mannschaft auf dem Parkett. Ebenso stark auf den Tribünen den Freunden, Gönnern und Mitgliedern des VfB Tischtennis, Danke und Hut ab für die zahlreiche Unterstützung!!! Dank auch an den Gastgeber TTC Horneburg, wie man hörte waren die Getränke zu moderaten Preisen immer kalt und genüsslich.  Schlussendlich mal wieder ein gelungener Abend den wir bis in die frühen Morgenstunden bei Marion unserer Lieblingswirtin im Kronenstübchen ausklingen ließen.  Am nächsten Spieltag am Freitag den 26.01. um 19:00 Uhr heißt es dann Erste gegen Zweite, wobei die Zweite bereits am kommenden Wochenende 19.01. um 19:00 Uhr den TuS Erkenschwick III auf heimischen Boden empfängt.

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 27 28 29 Vor

Zum Seitenanfang