Fachschaft Tischtennis

In diesem Bereich der Website lesen Sie aktuelle Informationen über die Fachschaft Tischtennis des VfB 08 Lünen. Wir heißen Sie herzlich Willkommen!

Aktuelles

Vereinsmeisterschaften 2013

Hallo Sportsfreunde,

kommendes Wochenende (28.-29.6.13) findet die diesjährige Vereinsmeisterschaft statt, zu der alle Vereinsmitglieder unserer Abteilung eingeladen sind (also auch die Passiven dürfen sich angesprochen fühlen). Am Freitag starten wir um 19:00 Uhr mit der Doppelkonkurrenz, bei der auch die Jugendspieler mitmachen können. Samstags wird um 14:30 unsere Jugend ihr Können unter Beweis stellen (nur Einzelspiele) und um ca. 16:00 Uhr können die Einzel in der Herrenkonkurrenz ausgetragen werden.

Viel Erfolg allen Teilnehmern! Ich hoffe ihr erscheint zahlreich 🙂

Freundschaftsspiel Lünen vs. Datteln erfolgreich

Freundschaftsspiel gegen DattelnAm vergangenen Freitag (24. Mai) war es soweit: Das lang ersehnte Freundschaftsspiel zwischen uns und dem TTC BW Datteln konnte ausgetragen werden. Etwas verspätet um 19:30 Uhr konnten wir mit insgesamt 26 Teilnehmern starten. Da sich glücklicherweise noch ein paar Leute kurzfristig entschlossen hatten mitzuspielen, konnte auch unser VfB mit 13 Spielern an den Start gehen. Auch hatten sich einige Zuschauer in unserer Halle eingefunden, die ihre Spieler unterstützten.

Gespielt wurde mit insgesamt vier Teams (zwei Dattelner und zwei Lüner Teams, wie man sich vielleicht denken kann). Die Spieler wurden den jeweiligen Mannschaften zugelost und ungefähr nach Stärke aufgestellt. Nach der Verkündung der Aufstellung durch Organisator S. Messing, konnten die Spiele nun endlich beginnen.

Die jeweils ersten Mannschaften mit den Lünern Eickhof, Eichfeld, Schneider, Messing, Krull, Claus und den Dattelnern Erdmann, Bylebyl, Ulbrich, Martin Hüffer, Petrat und Gröne traten gegeneinander an. Ein faires Spiel, bei dem Datteln die Nase vorn hatte und mit einem 9:5 und 32:20 Sätzen gewann. Von uns konnten Eickhof, Schneider, Krull und Messing punkten.

Die zweiten Mannschaften bestehend aus den Lünern Rautert, Schnalke, Jezek, Kusio, Amanat, Kämper, Becker und den Dattelnern Stüer, Litschko, Ruppert, Jülich, Ruckh, Timian und Marcel Hüffer stellten ebenfalls ihr Können unter Beweis. Auch hier ging es wie immer fair zur Sache, aber anders als bei den ersten beiden Mannschaften, hatte diesmal der VfB Erfolg und gewann mit einem 9:2 und 28:13 Sätzen. Dabei konnten Rautert, Schnalke, Jezek, Kusio, Amanat und Becker punkten.

Bei dieser Gelegenheit gaben unsere beiden Topspieler T.P. Eickhof und D. Rautert sich ein letztes Mal die Ehre, im VfB – Trikot aufzulaufen, da beide ab der kommenden Saison den VfB verlassen werden. Hier sei noch einmal gesagt: Danke für euer Engagement in den letzten Jahren und viel Erfolg weiterhin!

Insgesamt gesehen war es für alle Beteiligten eine schöne, erfolgreiche Veranstaltung mit vielen spannenden und vor allem fairen Spielen. Jedenfalls habe ich noch keine Beschwerden bekommen 😉 Bei viel Bier und Würstchen fand das Ganze schließlich einen netten Ausklang.

Geplant ist auch im nächsten Jahr ein Freundschaftsspiel mit Datteln und in Datteln. Genaueres wird aber rechtzeitig bekannt gegeben.

Stadtmeisterschaften war voller Erfolg

Am vergangenen Wochenende (22.-24. März) meldeten sich 121 Teilnehmer, die um den Stadtmeistertitel spielten. Wir als Veranstalter können mit dieser Teilnehmerzahl durchaus zufrieden sein. Zudem gab es viele positive Rückmeldungen bezüglich der Organisation und der familiären Atmosphäre, die dort herrschte.

In der Herren A-Konkurrenz gewann im Einzel S. Berger vor A. Muschak im fünften Satz. Im Doppel überzeugten Berger/Eickhof gegen Muschak/McBean.

In der Herren B – Klasse setzte sich M. Erdelbruch gegen T. Reinert durch. Im Doppel siegten M. Wertessen/S. Dormann gegen C. Püngel/D. Rautert.

Dormann setzte sich auch in der Herren C – Klasse durch, R. Frach wurde Zweiter. Im Doppel dominierte Dormann zusammen mit D. Rautert.

In der Herren D – Konkurrenz sicherte sich T. Szablenschky vor T. Beukelmann den Titel. Das Doppel J. Goetsch/M. Schwark sicherte sich ebenfalls den ertsen Platz.

In der Einzel-Konkurrenz der Damen gewann K. Radau, Zweite wurde B. Schwab.

Stadtmeisterschaften mit VfB als Ausrichter!

Die diesjährigen Stadtmeisterschaften richtet erstmalig nach langer Zeit wieder unser VfB 08 Lünen aus. Vom 22. bis 24. März können die Tischtennis-Athleten ihr Können unter Beweis stellen. Diesmal gibt es zunächst eine Gruppenphase, in der man sich für die darauffolgenden K.O.-Runden qualifizieren kann.

Hier nochmal der Zeitplan:

 

Freitag, 22.3.
U 22 17.00
Herren B 19.00

Samstag, 23.3.
Weiblicher Nachwuchs 2 10.00
Männlicher Nachwuchs 2 11.00
Herren C 15.00
Mixed offen 18.00
Herren A offen 18.30
Damen offen 18.30

Sonntag, 24.3.
Weiblicher Nachwuchs 1 10.00
Männlicher Nachwuchs 1 11.00
Herren D 13.00
Senioren 3 15.00

 

Allen Teilnehmern wünschen wir viel Glück und Erfolg!!!

Erste, Zweite und Vierte gewinnen

Am vergangenen Wochenende (1. – 3.3.2013) konnte unsere Abteilung insgesamt drei Siege in den Meisterschaftsspielen für sich verbuchen. Am 1.3. spielte die vierte Mannschaft, die jetzt zum Schlussspurt ansetzt und ihre Gegner aus Stockum mit einem 9:6 Sieg bezwangen. Somit feierte die Vierte dank der guten Mannschaftsleistung ihren zweiten Saisonsieg.

Am nächsten Tag durfte unsere Jugendmannschaft gegen Senden in heimischer Halle spielen, wobei sie allerdings gegen den Drittplatzierten mit einem 7:3 verlor. Für die Punkte sorgten das Doppel Claus/Eichfeld und im Einzel T. Eichfeld und M. Claus.

Im Anschluss daran spielten zeitgleich die dritte und die zweite Mannschaft. Die Dritte trat gegen Selm an, hatte aber kaum Chancen und unterlag mit einem deutlichen 9:1. Für den Ehrenpunkt sorgte D. Lanc in einem hart umkämpften Spiel. Auch sein Doppel und das zweite Einzelspiel waren sehr knapp, allerdings gingen diese Punkte leider an den Gegner.

Komplett anders lief es bei der Zweiten: Sie gewannen auswärts mit einem deutlichen 9:1 gegen den PSV Kamen-Bergkamen II. Momentan steht unsere Zweite an vierter Tabellenposition. Mit ein bisschen Glück kann man noch einen Relegationsplatz ergattern.

Die erste Mannschaft konnte am Samstag gegen den SV Stockum einen guten 9:4 Sieg erringen. Zunächst lag unsere Erste mit einem 2:1 nach den Doppelspielen zurück, konnte sich dann aber in den Einzeln wieder fangen und gewann recht eindeutig. Am Sonntag hingegen spielte man, im Gegensatz zum Vortag, ersatzgeschwächt. Als Ersatz spielten P. Amanat und M. Kusio. Leider verlor die Erste das Spiel trotzdem gegen den Tabellennachbarn mit einem sehr eindeutigen Ergebnis von 9:0. Die Erste bleibt weiterhin 8. in der Tabelle.

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 23 24 25 Vor

Zum Seitenanfang