Erste holt den SIEG beim Tabellenführer

VFB Tischtennis!

Am Freitag fuhren wir wie angekündigt mit einem Pickepacke vollen Reisebus nach Horneburg um unsere Erste weiter in Richtung Aufstieg zu unterstützen. Mit feucht fröhlicher Stimmung ging es dann auch in die ersten Partien. In den Doppeln traten wir in der Aufstellung Titschert/Kusio und Becker/Kohlhepp an. Das Doppel Becker/Kohlhepp trat direkt auf das Gaspedal und gewann glatt in drei Sätzen. Titschert/Kusio taten sich da etwas schwerer und mussten sich im vierten geschlagen geben. 1:1 nach den Doppeln, es mussten also die ersten Einzel gespielt werden. Hier präsentierten wir uns in der Formation Eichfeld T., Tischert, Becker und Kohlhepp. In zum Teil mitreißenden Partien gewannen alle vier ihre Einzel und man führte zwischenzeitlich mit 5:1 beim Tabellenführer und Topfavoriten der Liga. Nachdem Horneburg nochmal auf 5:3 rankam, hier ließen Eichfeld T. und Titschert kurzzeitig Federn trumpfte einer ganz groß auf und ging bis an seine äußersten Grenzen, die Rede ist von Oldie Horst Becker , er tütete letztendlich das verdiente 6:4 ein und ließ den Jubel keine Grenzen. Da geriet das spannende Parallelspiel von Werner Kohlhepp dann schon fast zur Nebensache der sich erst knapp im fünften geschlagen geben musste, denn der Drops war frühzeitig gelutscht!!! Man rückt den noch erstplatzierten Horneburgern mit nur noch einen Punkt Rückstand der zum direkten Wiederaufstieg berechtigt ist, nun ganz nah auf die Pelle. Es war eine ganz ganz starke Leistung unserer Mannschaft auf dem Parkett. Ebenso stark auf den Tribünen den Freunden, Gönnern und Mitgliedern des VfB Tischtennis, Danke und Hut ab für die zahlreiche Unterstützung!!! Dank auch an den Gastgeber TTC Horneburg, wie man hörte waren die Getränke zu moderaten Preisen immer kalt und genüsslich.  Schlussendlich mal wieder ein gelungener Abend den wir bis in die frühen Morgenstunden bei Marion unserer Lieblingswirtin im Kronenstübchen ausklingen ließen.  Am nächsten Spieltag am Freitag den 26.01. um 19:00 Uhr heißt es dann Erste gegen Zweite, wobei die Zweite bereits am kommenden Wochenende 19.01. um 19:00 Uhr den TuS Erkenschwick III auf heimischen Boden empfängt.

Schreibe einen Kommentar

Zum Seitenanfang